Videopredigten

Onlinepredigten


Homepage von Kai-Uwe Schroeter

VIDEO - PREDIGTEN


Die Video-Predigten wurden in Gottesdiensten ohne Besucher aufgezeichnet. 

Mai 24, 2020


Kann die Seele fliegen ?

Nahtodeserfahrungen berichten von solchen Erlebnissen. Auch sogenannten Flugträumen liegt nach Ansicht der Psychologen die menschliche Sehnsucht nach Befreiung von beängstigenden Lebenssituationen zugrunde. Pastor Kai-Uwe Schroeter stellt solche Erfahrungen mit dem Bericht von der Himmfahrt Jesu aus Apostelgeschichte 1 in Zusammenhang. Jesus ging zu seinem Vater. Er ließ die Jünger mit der Hoffnung zurück, bei ihnen zu sein, damit sie ihr Leben im Diesseits bestehen - um sie eines Tages in den Himmel, zu Gott dem Vater, zu ziehen.

Mai 10, 2020


Wir brauchen den Muttertag !

Wir brauchen den Muttertag, um den Müttern die gebührende Ehre zu erweisen! Mütter sind mehr als "systemrelevant", wie ein Ausdruck in der Corona-Krise geläufig wurde. Sie sind für jeden Menschen persönlich eine "kostbare Perle". In dem Gleichnis von der "kostbaren Perle" hat Jesus deutlich gemacht, dass es sich lohnt, alles für das Reich Gottes einzusetzen. Pfarrer Kai-Uwe Schroeter geht in seiner Predigt über Mathäus 13,45-46 auf die Konsequenz der Nachfolge ein. Es lohnt sich, alles für das Reich Gottes zu geben, denn Gott gibt viel mehr zurück, als wir geben können, und erfüllt das Herz der Gläubigen mit Glück, Sinn, und einem erfüllten Leben.

April 26, 2020


Seid frei !

Zur Freiheit hat uns Christus befreit. Galater 5,1

Freiheit ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Doch Freiheit ist stets gefährdet. Manchmal von außen, doch viel häufiger durch uns selbst. Es gilt, die Freiheit festzuhalten.

Christliche Freiheit ist nicht mit Verantwortungslosigkeit zu verwechseln. Freiheit ist immer für den Mitmenschen da. Der Apostel Paulus ruft in Galater 5,1 die christliche Gemeinde auf, die Freiheit festzuhalten. Martin Luther King predigt davon. Pastor Kai- Uwe Schroeter ermutigt, Freiheit in Jesus Christus neu zu wagen.

April 19, 2020


Jesus lebt !

Diese Erfahrung war die Geburtsstunde des Christentums. Doch wie wichtig ist die Auferstehung Jesu? Geschah sie leiblich oder nur symbolisch? Pastor Kai-Uwe Schroeter betont in seiner Predigt über 1. Korinther 15 in Anlehnung an Paulus die Wichtigkeit der Auferstehung Jesu Christi. Er geht auf überraschende Details der Geschichte ein: Der Tod ist nicht das Ende. Die Seele des Menschen ist unsterblich.

März 30, 2020


Sorgt euch nicht !

1. Petrus 5, 5-10

In der zweiten Woche der Maßnahmen, die gegen die Verbreitung des Coronavirus in Deutschland getroffen werden, bedrücken uns viele Sorgen: Sorgen um die Gesundheit unserer Angehörigen und Sorgen um die Existenz unserer Familien.

Der Apostel Petrus weist einen Ausweg aus dem Teufelskreis der Sorgen. Er steht damit in der Tradition von Jesus, der uns angeleitet hat, wie wir unsere Sorgen an ihn abgeben können.

Vertrauen wir Jesus, dass er uns auch in diesen Tagen zur Seite steht.

April 4, 2020


Gott spricht im Wehen seines Geistes !

Gott spricht im Wehen seines Geistes ! Diese Erfahrung machte der Prophet Elia, als er am Berg Horeb die Stimme Gottes im leichten Säuseln des Windes hörte. Der Schöpfer ist in seiner Schöpfung erfahrbar. Gott und Natür gehören zusammen. Pastor Kai-Uwe Schroeter legt in seiner Predigt über 1. Könige 19, 11-13 dar, wie sich Gott im scheinbar Unscheinbaren, auch in der Schwachheit manifestiert: Zuletzt in seinem Sohn Jesus Christus. 

Juni 07, 2020


Und wenn es wirklich eine Taube war ?

Der Heilige Geist fuhr in Gestalt einer Taube auf Jesus herab. Seither ist die Taube ein wichtiges Symbol in der Christenheit. Aber was, wenn es wirklich eine Taube war? Pastor Kai-Uwe Schroeter vergleicht die erstaunlichen Fähigkeiten von Brieftauben mit der Symbolik, die ihnen zugesprochen wird. Wer an Jesus glaubt, dem gilt auch die Botschaft des Vaters: Du bist mein geliebtes Kind, an dem ich Wohlgefallen habe.

März 23, 2020


Gott tröstet wie eine Mutter !

Predigt über Jesaja 66, 12-13. Wir brauchen Trost ! Gerade in diesen Tagen, in denen sich Deutschland auf das Fortschreiten der Corona-Pandemie vorbereitet.

Gott tröstet wie ein Vater und wie eine Mutter. Aber der Trost der Mutter ist etwas Besonderes. Die Israeliten erlebten, wie Gott nach dem Exil einen Neuangang schenkte. Auch wir wollen in der Passionszeit 2020 neue Hoffnung schöpfen und unser Vertrauen ganz auf Gott richten.

© Copyright  – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Kai-Uwe Schroeter]. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Unter der „Creative Commons“-Lizenz“ veröffentlichte Inhalte, sind als solche gekennzeichnet. Sie dürfen entsprechend den angegebenen Lizenzbedingungen verwendet werden. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).


KONTAKT


Email:

evangelischekircheninfo@gmail.com


Telefon:

05643 9428228


Copyright © All Rights Reserved